Projekt Regiopa


Aktuelles
Neugestaltung des Bahnhofs Bad Bentheim mit Quattro-Safe von BE

Für die Grafschaft Bentheim ein historisches Ereignis: Vor 43 Jahren stillgelegt, wurde die 28 km lange Bahnstrecke zwischen Bad Bentheim, Nordhorn und Neuenhaus im Rahmen der Initiative www.projekt-regiopa.de am 6. Juli 2019 endlich wieder reaktiviert. Bis dahin war die Kreisstadt Nordhorn mit ihren 50.000 Einwohnern ohne eigenen Personenbahnhof und damit für Reisende per Bahn nicht erreichbar. Seit der Reaktivierung verkehren stündlich in beiden Richtungen hochmoderne und barrierefreie Züge.

Vom Verkehrsbündnis „Allianz pro Schiene“ wurde der Bahnhof Bad Bentheim übrigens für seine besondere Kundenfreundlichkeit zu „Deutschlands Bahnhof 2019“ gekürt.

Modern, kundenfreundlich und barrierefrei – die Bahnhöfe Bad Bentheim und Neuenhaus gelten heute als attraktive Aushängeschilder der Grafschaft. Mit ausreichend Parkplätzen, Radstationen, »Kiss & Ride«-Spur sowie Ladesäulen für E-Autos. Geschäfte wie Bäckereien, Cafés und Reisebüros sorgen für neues Leben und hohe Aufenthaltsqualität, die sich in der Gestaltung der Außenanlagen fortsetzt.

Für die Gestaltung des Bahnhofsumfelds entschieden sich Planer und Bauherren für das Betonpflaster Quattro-Safe SL mit integrierter Verschiebesicherung. Insgesamt wurden am Bahnhof Bentheim etwa 4.300 Quadratmeter in den Farben Sahara und Anthrazit verlegt.

Das gesamte »Projekt Regiopa« der Grafschaft Bentheim finanzierte sich übrigens zu fast 75 % aus Fördermitteln des Landes Niedersachen. 25% tragen die Bentheimer Eisenbahn AG und die Kommunen.

weitere News

Regenwasser dezentral versickern

Mit dem Einsatz wasserdurchlässiger Pflastersteinsysteme leisten Sie nicht nur einen wichtigen Beitrag für die Umwelt. Sie können auch Geld sparen durch geringere Abwassergebühren.

Quattro-Safe – Vielfalt für individuelle Baukonzepte

Unsere Quattro-Safe Familie besteht aus fünf kompatiblen Varianten. Damit lassen sich auch komplexe Verkehrsflächenprojekte mit unterschiedlichen Nutzungsanforderungen je Pflasterfläche mit einem einzigen Pflastersteinformat in einem Zug realisieren.

Mitmachen und gewinnen!

Sind Ihre Außenanlagen mit Produkten von BE richtig schön geworden? Dann schicken Sie uns Ihre Fotos und gewinnen Sie einen von drei Geldpreisen!

Neu: Quattro-Safe Eco mit zuverlässiger Öko-Funktion

Unser neues Ökopflaster mit Sickerfugen ergänzt nun unsere vielseitige Produktfamilie Quattro-Safe. Maximale Planungsfreiheit mit 5 kompatiblen Belägen für alle Bauaufgaben.

BE-Fotowettbewerb 2021

Vielen Dank allen TeilnehmerInnen für die zahlreichen Fotos der schönsten Gestaltungsideen mit Produkten aus dem Hause BE!

Der neue BE-Katalog ist da!

Neues Design, neue Struktur und jede Menge Inspiration und Information für alle Anwendungsbereiche der Stadt-, Landschafts- und Gartengestaltung im neuen BE-Katalog.

Diagonalverbände für höhere Lasten

Unter Verkehrsbelastung verhalten sich Diagonal- und Fischgrätverbände tragfähiger und stabiler. Passende Abschlusssteine gehören bei uns zum Standardprogramm.

KAIROS – Individualität in Form

Unser Individualkonzept KAIROS-Freientwurf steht für die Unverwechselbarkeit und Exklusivität handgefertigter Sonderbauteile aus selbstverdichtendem Beton.

Projekt Regiopa

Langersehnte Reaktivierung der Bahnverbindung Bad Bentheim - Nordhorn - Neuenhaus. Auf dem Bahnhofsvorplatz in Bad Bentheim: QUATTRO-SAFE von BE.

JUMBO – der starke Lastenträger

Das griffige Verbundpflastersystem Jumbo ist für hohe dynamische Belastungen bestens gerüstet.

Investition in den Standort Nordhorn

Seit Anfang 2020 produzieren wir nun neben Wilsum und Lingen auch am Hauptstandort Nordhorn Betonpflastersteine für den Garten- und Landschaftsbau.

Bevor du gehst

Suchst du noch nach einer neuen Herausforderung?

Zum Beispiel als
- Anlagen- und Maschinführer
- Industrieelektriker / Mechatroniker (gn)
- Werkstudierende Prozessoptimierung