Rathausplatz, Nordhorn

Öffentliche Freiflächen

Runderneuerte Visitenkarte nach altem Vorbild

Bei der Grundsanierung des Rathausvorplatzes in Nordhorn gab der Denkmalschutz den Rahmen vor. Erklärtes Ziel war es, optisch den Originalzustand aus den frühen 1950er Jahren wiederherzustellen, möglichst viel der alten Bausubstanz zu erhalten und diese dann auch wieder zu erkennen. Nach knapp einjähriger Bauzeit erhielt der Nordhorner Rathausplatz Ende 2019 sein historisches Gesicht zurück.

Den Auftrag für die Herstellung der Pflasterplatten und Stufenanlagen erhielten die Betonwerke Emsland.

Für die Rekonstruktion der Treppe vor dem Eingangsbereich wurden am BE-Standort Nordhorn knapp 200 laufende Meter KAIROS®-Stufenanlagen aus selbstverdichtendem Beton in drei verschiedenen Sonderformaten gegossen. Durch die nachträgliche Betonwerksteinbearbeitung, das so genannte „Stocken“, erhielten die dunkelgrauen Betonstufen einen typisch nostalgischen Charakter.

Für ein einheitliches Erscheinungsbild wendete man die Nachbearbeitung der Oberflächen auch bei den Pflasterplatten Café an. Auf dem Rathausvorplatz wurden insgesamt knapp 1000 Quadratmeter gestockte Betonplatten in vier verschiedenen Sonderformaten verlegt.

  • Café
    Sonderformate 50/50/8 cm, 40/40/8 cm, 30/30/8 cm und 10/10/8 cm
    gestockt
    anthrazit
  • KAIROS Stufen
    Sonderformate 14/38/180-200 cm und 15/35/100 cm
    gestockt
    anthrazit
  • KAIROS Sonderbauteile
    Sonderformate: 185/65/20
    gestockt
    anthrazit
Café Sonderformate 50/50/8 cm, 40/40/8 cm, 30/30/8 cm und 10/10/8 cm gestockt anthrazit
KAIROS Stufen Sonderformate 14/38/180-200 cm und 15/35/100 cm gestockt anthrazit
KAIROS Sonderbauteile Sonderformate: 185/65/20 gestockt anthrazit

Eingesetzte Produkte entdecken: